• Finley

    Guten Morgen! Es ist Freitag, da knallen zum Frühstück schonmal die Korken :)

    Eine Tafel gedeckt mit Motivations-Schrippen, Schreiblust-Croissants und einer glitzernden Karaffe mit Ideenfluss-Wasser wird aufgetragen

    Ich habe richtig einen Stein vom Herzen genommen bekommen diese Woche - großes Gespräch mit dem Chef gehabt, er ist zufrieden, ich werde ein Jahr verlängert, und wir konnten nochmal Arbeitsabläufe kritisch begutachten und Änderungen planen ^^ Ich werde zukünftig noch mehr Home Office machen, was den Job an sich langweiliger macht, aber dafür habe ich die Erlaubnis bekommen, in meiner Freizeit an eigenen Projekten zu arbeiten, die ich selbst nutzen darf (in diesem Teil der Kreativ-Branche ist es üblich, dass Mitarbeitern untersagt ist, selbstständig ein potentielles “Konkurrenzprodukt” zu erstellen). Ab Sonntag ist dann auch ein längerfristiger Gast aus der Wohnung wieder raus und ich kann mich daran machen, mein Arbeitszimmer für dieses neue Jahr einzurichten, bin schon richtig gehyped ^^

    Schreiben wird heute vermutlich nix und auch das Wochenende gehört noch dem Gast, aber dann kann es losgehen, und dann kommt ja auch schon der NaNo ^^

    Wünsche euch viel Erfolg und gut Laune heute!

    posted in Schreibmotivation read more
  • Finley

    @laurettah Ein “Plotbunny”, zu Deutsch etwa “Ideen-Kaninchen”, ist ein niedlicher Ausdruck für eine Idee zu einer neuen Geschichte, die einem plötzlich kommt, quasi “über den Weg hoppelt”, und der man dann hinterherrennt, um sie einzufangen, obwohl man eigentlich gerade an etwas anderem arbeitet. Viele hier im Forum nutzen den Ausdruck, um zu beschreiben, dass sie mitten in ihrem Romanprojekt plötzlich Lust haben, eine ganz neue Idee anzufangen, die zufällig inspririert wurde. Oder, wie bei manchen, jagt einen ein ganzes Rudel von verschiedenen tollen Roman-Ideen und lässt einen nie zur Ruhe kommen. Das ist so ein bisschen mein Problem - ich plane eine Sache nach der anderen, aber bevor ich mal etwas zu Ende bringen kann, ist schon die nächste tolle Idee da, und so liegen dutzende angefangene Romanprojekte rum ^^
    Ich hab mich erst gefragt, warum diese Frage aufkommt, jetzt sehen ich meine Signatur xD

    posted in Schreibhandwerk read more
  • Finley

    @hollarius Sehr cool! Habe meine Gedanken mal auf YT dagelassen, man freut sich ja auch immer, wenn da ein bisschen Aktivität entsteht auf so einem Kanal. Gerne mehr!

    posted in Schreibmotivation read more
  • Finley

    @fabula Der Chef hat einfach zu viel zu tun, das ihm keiner abnehmen kann, da fällt dann viel hintenrunter xD Und ja, Probezeit waren 6 Monate. Ich habe auch eher das Gefühl, dass ich warten sollte. Ein anderer Angestellter (zwar nur halbe Stelle, aber ebenfalls wichtiger Bestandteil des normalen Ablaufs, wahrscheinlich sogar wichtiger als ich) ist seit 3 Jahren dabei und bekommt seit jeher denselben Stundenlohn wie ich jetzt. Vielleicht sind Gehaltserhöhungen einfach kein Thema bei dem Chef, keine Ahnung.
    Ich hoffe einfach mal, dass er das Thema Verlängerng deswegen nicht angesprochen hat, weil er einfach gar nicht auf dem Schirm hat, dass demnächst der Stichtag kommt, und nicht, weil er vorhat, es klammheimlich nicht zu verlängern. So einer ist er mit ziemlicher Sicherheit nicht, der hätte bestimmt schon vor längerem gesagt “Du, ich bin unzufrieden”, das hatten wir in der Probezeit schonmal und dann haben wir es angegangen und alles wurde besser ^^
    Ein ganz kleines bisschen von mir hofft aber auch darauf, dass er morgen sagt “Ach ja, das, nun… also ich hatte eigentlich nicht vor, dich wieder anzustellen”. Das würde nochmal ein bisschen “Schwung” ins Leben bringen xD Ich war bisher nie besonders lange an einem Ort in einer Anstellung, bin fast schon etwas gelangweilt nach einem Jahr :see_no_evil: Aber dann wäre etwas mehr Vorlauf nett gewesen

    posted in Schreibmotivation read more
  • Finley

    @hollarius Uh, ich bin gespannt! Du hast es ja erst kürzlich mal angesprochen und schon geht es los :D
    Ich habe einen wundervollen Home Office Tag vor mir, der aus dem Nacharbeiten von liegengebliebenen Dingen besteht. Und der Hoffnung, den Chef doch noch mal live zu sehen, denn seit Wochen haben wir nicht mehr zusammen im Büro gesessen und ich will unbedingt mal das Thema Vertragsverlängerung ansprechen… der läuft in 6 Wochen aus, ahhh xD Ich gehe davon aus, das alles weiterlaufen soll wie bisher, und an eine Gehaltserhöhungsdiskussion trau ich mich nach nur einem Jahr noch nicht, auch wenn das ganze Umfeld sagt, ich sollte das versuchen…
    Freue mich jetzt schon auf die neue Preptober-Frage und heute Abend dann ein bisschen NaNo vorbereiten ^^

    posted in Schreibmotivation read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.