• Betty Blue

    Herzlich Willkommen!
    Dystopischer Jugendroman mit Liebesgeschichte, das klingt spannend!
    Ich habe auch noch keine Erfahrung mit Verlagen etc, aber mal im Ernst - irgendein Buch ist immer das erste. Ich würde mich da nicht von “Ratgebern” verunsichern lassen. Mehr, als dass es nicht klappt, kann eigentlich nicht passieren ;-)

    Verfasst in Vorstellungsrunde weiterlesen
  • Betty Blue

    @zaje Das klingt nach einer anstrengenden letzten Woche. Gut, dass dir nichts passiert ist und die Lage sich beruhigt!

    Ich habe jetzt zumindest die Liebesszene fertig gekriegt. Bei so was tu ich mich immer so schwer, weil ich so dolle mit meinen Charas mithibbele und mitfiebere, dass ich mich in einer Tour vertippe und nicht vorwärts komme :sunglasses:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Betty Blue

    Ich hab heute frei (warum auch immer, dann muss ich morgen für einen Tag zur Arbeit und hab dann Urlaub über meinen Geburtstag) und fühle mich nicht besonders gut. Vielleicht hab ich mich letztes Mal zu früh gesund gemeldet… Na ja. Hilft ja alles nix.
    Heute steht mir eine Liebesszene und viel zu viel Politik bevor, aber da werde ich mich schon durchboxen. Zeit habe ich bis heute Nachmittag, dann treffe ich mich mit einer Freundin zum Kaffee und kriege ein bisschen Ablenkung ^^

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Betty Blue

    End of the Story - The Rasmus

    Verfasst in Forenspiele weiterlesen
  • Betty Blue

    Klischees entstehen, weil sie funktionieren. Dasselbe mit klischeehaften “ausgelutschten” Phrasen. Ich finde so was überhaupt nicht schlimm, solange es nicht überwiegt. Hier und da mal eine altbekannte Phrase, das stört nicht. Es sollte genug eigener Stil vorhanden sein, um Abwechslung zu schaffen und die Phrasen sollten bitte nicht auf jeder Seite auftauchen, aber wenn es halt wirklich grade mal passt… Manchmal kann man etwas am Besten beschreiben, indem man Worte benutzt, die schon vorgeformt sind.

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Betty Blue

    @cassiopeia sagte in Mitleid beim Schreiben?:

    @Philbloom Wenn du selbst gefesselt bist, ist das ja auf jeden Fall ein toller erster Schritt :blush: Dann werden die Leser es ganz bestimmt auch sein!

    Das sehe ich auch so. Und das sage ich mir auch, wenn mich eine Szene sehr mitnimmt. Manchmal brauche ich dann eine Pause, muss erstmal was anderes machen, und dann sage ich mir selbst Wenn der Leser in diesem Moment das Buch aus der Hand legt, weil er erstmal durchatmen muss, habe ich alles richtig gemacht

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • Betty Blue

    Eine andere Fraue, die an ihr nagte…
    Okay, jetzt mache ich mir ein bisschen Sorgen.

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • Betty Blue

    Guten Morgen!
    Bis zum Spätdienst habe ich noch ein paar Stunden Zeit. Also zum Roman passende Musik angeschmissen und weiter geht’s!

    @erand-fell Mmmh, Pancakes :heart_eyes_cat:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • Betty Blue

    Es war wirklich toll, vielen Dank für die Organisation!
    Die Etappen haben mich unglaublich motiviert und ich habe viel mehr geschafft, als ich anfangs dachte :tada:

    Verfasst in Schreibmarathon Wochenende weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.