• SebMeissner

    Guten Mittag!

    Sonnenschein ist heute nicht - die Großen wollen ins Kino und sind leider unanständig brav. Und ich, ich habe erstmal ausgeschlafen.
    Allerdings hat das Ausschlafen überhaupt keinen Unterschied für den Schreibtag gemacht. Im Moment hat das Manuskript so viel Fahrt aufgenommen, dass es niemals stillsteht, bei jedem Daransetzen einfach fließt. Mein irrwitziger Plan Anfang Februar war, die Rohfassung so rasch herunterzuschreiben, wie ich zuletzt Teil 1 und 2 überarbeitet habe: Also möglichst innerhalb eines Monats. Ich habe heute allein 5 1/2 Kapitel geschrieben, stehe damit bei 28 von 38. Wenn wir morgen nicht Kindergeburtstag nachfeiern würden, wäre ich vermutlich bis Montag schon durch. :flushed:

    Aber dann kommt immerhin die Stunde der Wahrheit. Im März gilt dann nicht mehr “einfach machen”, sondern “gut machen”. Dann wird Teil 1 offenbaren, ob sich darunter etwas lesbares verbirgt.

    @marinacgn
    Wünsche frohe Stunden in Köln - der Treff im Ruhrgebiet ist zumindest total gut investierte Zeit! :smiley:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • SebMeissner

    @zerschmetterling

    Einfach weitermachen? Das, worüber sie hier hätten reden sollen, kommt dir ein paar Szenen später, wenn sie wieder bis zum Hals im Dreck stecken. :smiling_imp:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • SebMeissner

    @betty-blue sagte in Schreibtag 12.02.2019:

    Ich will nochmal fünf sein ^^

    In Anbetracht dessen, wie schwierig es dann wäre meine Schreibzeiten durchzusetzen, schließ ich mich der Phantasie nicht an! :stuck_out_tongue:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • SebMeissner

    @azul_celeste
    Es ist erschreckend, wie rasch das Geschichten erzählen im Geist wieder einrostet, nicht? Aber feine Studien haben ja kürzlich gezeigt, dass es wirklich ein “Muskelgedächtnis” gibt und einmal aufgebaute Muskulatur auch nach Verfall bei Nutzung schneller wieder aufgebaut wird, als ursprünglich. Ich glaube daran, dass das mit den Schreibmuskeln genauso läuft!

    Käfer: Der Sack war erst ein paar Stunden im Lager und separiert. Da die Viecher nicht fliegen können, kann ich eine Übertragung ausschließen - was gut ist, da ich derzeit sicher noch 100 kg andere, rare Sorten vorrätig habe…

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • SebMeissner

    @noely sagte in Schreibtag 12.02.2019:

    Das Thema sind Literaturpreise im Bereich Selfpublishing. Ist eigentlich ganz cool. Aber so langwierig :(

    Melde mich hiermit schon mal als Testleser! :smiley:

    Für mich beginnt heute wieder der Teil der Woche, in dem ich mit Schreiben Geld verdiene. Dabei bleibt nur leider die Kreativität weitgehend ausgegrenzt. Vielleicht reagiere ich mich in den Pausen aber auch mit einer Kurzgeschichte ab, in der es um hundertfachen Mord geht. Ich hatte zum Ausklang des Schreibmarathons das Vergnügen, parasitäre Käfer in meiner neu eingetroffenen Kornlieferung zu entdecken. 25 kg waren zu sieben und in Quarantäne umzulagern … :anguished:

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.