• Manuela Sonntag

    Guten Morgen ihr Lieben!

    Ich habe mir die letzten 2 Tage mal Projektfrei genommen und stattdessen die Geschichte für den Adventkalender geschrieben - das war sehr erfrischend, nachdem ich jetzt Jahre nur mit Fantasy und historischem Kram beschäftigt war, endlich mal wieder Charaktere, die ein Smartphone bneutzen können… :smile:

    @Betty-Blue Vielleicht hat die Arme einfach ein wenig kalte Füße vor dem großen Finale (ist ja oft so) und braucht nur einen kleinen Schubs. ;-) Ich drücke jedenfalls die Daumen! :fingers_crossed:

    @SebMeissner Naja Ideen sammeln für die Überarbeitung klingt doch nicht verkehrt - mein Hirn braucht immer mindestens 2 Wochen, um das “ach das könntest du auch noch machen” Karussell abzustellen, aber kommen meistens ein paar gute Notizen bei rum und die werden ja nicht schlecht. :yum:

    @CaroK Also ich bin ja immer eher pessimistisch und denke mir eine Zusage, die ich noch nicht habe, ist keine, von daher würde ich vermutlich die “dann kündige ich halt später, wenn der andere Job tatsächlich was wird” Variante wählen, aber das ist jetzt nur so meine spontane Befindlichkeit. :thinking: Ob dir das beim Schreiben hilft, kann man natürlich dann auch erst sagen, wenn man es ausprobiert ist…ich finde es sehr viel entspannender an meinen eigenen Sachen zu arbeiten, seit ich nicht mehr Text produzieren muss für Dissertation und Uni. Aber kommt natürlich auch darauf an wie fordernd der Brotjob ist - in meinem Bürojob kann ich relativ easy nebenher mal brainstormen und ein paar Notizen machen, das ist in anderen Feldern sicher schwieriger…
    Wie auch immer du dich entscheidest, ich drücke dir jedenfalls auch alle Daumen, dass es sich am Ende gut anfühlt! :purple_heart:

    @cdvolbers Hmmm lustloses MA Arbeit tippen…das weckt Erinnerungen…:laughing: Halt durch, irgendwann ist es fertig! :muscle:

    So und ich hole mir jetzt einen 2. Kaffee und logge mich mal bei Google Docs ein - die nächste endlich Telko kommt bestimmt und zuhören + Notizen für die nächste Szene machen, geht zum Glück im Multitasking… :joy:

    Lasst euch nicht mehr als nötig ärgern und kommt gut durch den Donnerstag! :rainbow:

    posted in Schreibmotivation read more
  • Manuela Sonntag

    Also unterwegs fällt bei mir raus - Bus, Bahn, Auto, alles egal, wenn ich versuche irgendwas zu lesen, wird mit instant übel, ich kann kaum eine Landkarte länger ankuken…zum Glück gibt es heutzutage Hörbücher und Navis… :joy:

    Ich bin so ein Murmeltier-Schreiberling, ich brauche mein Sofa (oder Bett geht auch), warme Decke, warme Socken (auch im Sommer, meine Füße sind immer kalt :laughing:) und Hauptsache bequem und gemütlich. ;-)
    Im Sommer wandere ich manchmal auch an den Küchentisch (mit Gartenblick), oder auch gleich auf die Terrasse, aber meistens schreib ich dann doch nicht, sondern mache Sonnen- & Frischluftpause… :smile:
    Ich habe glaube ich seit der 6. Klasse nicht mehr am Schreibtisch gearbeitet und habe seitdem auch keinen mehr - in meinem Jugendzimmer war Platz für den Schreibtisch oder ein Sofa und man kann sich ja denken für was sich Teenager-Ich entschieden hat. :yum:

    Ablenkungen sind mir dafür relativ egal, der Mann kann Fernsehen oder Zocken, Leute können sich unterhalten, ich krieg das eh alles nicht mit, wenn ich grad konzentriert bin. :hear_no_evil: Manchmal nehme ich mir Kopfhörer und mache mir einen Ambient Track an, der zur Szene passt, das ist dann aber eher Hilfestellung für mich, nicht so sehr Ausschluss für andere. :stuck_out_tongue_winking_eye:

    posted in Schreibnacht Montagsfrage read more
  • Manuela Sonntag

    Guten Morgen,

    scheinbar wird mein Home Office Tag heute nur daraus bestehen Fragen zu den neuen Coronaregeln für sämtliche Kollegen zu beantworten…Wir haben den Gesetzestext bekommen, aber von barrierefreier Sprache kann da mal wieder nicht die Rede sein.
    Immerhin geht die Zeit so schnell rum, bin jetzt schon seit vor 8Uhr am Rechner, habe außer Emails, Chatanfragen & Telefonieren bisher 0 erledigt und es ist schon fast Mittag… :laughing:

    In der Mittagspause gönne ich mir dann vielleicht einen frischen Salat und mache mir schonmal ein paar Notizen für mein Adventkalendertürchen - man arbeitet ja am besten mit Deadline, hab ich mir sagen lassen… :joy:

    Nachdem aber gestern völlig unmotiviert noch über 1500 Worte für den NaNo zusammengekommen sind, müsste das ja heute eigentlich auch gehen, oder?! ;-)

    Ich schwenke mal meine Cheerleader-Puschel für euch, falls ihr noch ein bisschen Zuspruch für den November-Endspurt, oder einfach generell für den Wochenstart gebrauchen könnt! :dancer:

    Lasst euch so wenig wir möglich ärgern und habt einen schönen Montag! :rainbow:

    posted in Schreibmotivation read more
  • Manuela Sonntag

    Guten Nachmittag!

    Brrr was für ein Wetter…wir haben dick eingepackt eine kurze Hunderunde hinter uns gebracht, aber weder wir noch der Hund waren wirklich begeistert davon…
    Jetzt knubbeln wir uns auf dem Sofa und sind froh, wenn uns keiner mehr rausscheucht. :yum:

    Nun habe ich mal den Rechner aufgeklappt, aber irgendwie fehlt mir dir Motivation - hat den “positiven” Grund, dass ich letzte Woche alle meine vorsichtigen NaNo Ziele (Akt I beenden, 10k Worte) abgeschlossen habe und den negativen, dass ich gestern zur Feier des Tages erstmal mit Migräne flach lag. :see_no_evil: Die neuen Tabletten vom Arzt haben die Kopfschmerzen zwar schnell unter Kontrolle gebracht, aber die Nebenwirkungen waren…unerfreulich. Weiß nicht, ob ich nicht nächstes Mal wieder die Kopping nehme. :rolling_eyes:

    @SebMeissner Glückwunsch!! :tada: :tada: :tada: Du bist ein Produktivitätsmonster, da kann man nur staunend Beifall klatschen, wenn man so eine Schnecke ist wie ich… :smile:

    @CaroK Ich hoffe die Tests finden sich und sind negativ. :fingers_crossed: Ich hab auch immer mal wieder so Stimm- und Halsprobleme, das ist immer nervig, aber heutzutage muss man ja schon froh sein, dass es nix schlimmeres ist.

    Naja, ich glaube ich mache mir eine Duftkerze an und einen schönen Ambient Track und schaue mal, ob sich die nächste Szene irgendwie ergibt und falls nicht, hol ich einfach mein Häkelzeug raus oder so. Arbeite an einer Jacke, die eigentlich ein Weihnachtsgeschenk für eine Freundin werden sollte, aber bei meinem momentanen Tempo wird das erst Weihnachten 2022… :joy:

    Allen Umzug, Uni und Hauhaltsgeplagten toitoitoi & lasst euch nicht ärgern! :purple_heart: Dem Rest einen produktiven Schreibtag! ;-)

    posted in Schreibmotivation read more
  • Manuela Sonntag

    Guten Mittag ihr Lieben!

    Bei uns ist es grau und kalt und nass - eigentlich das richtige Wetter, um sich drinnen mit warmen Socken und Tee aufs Sofa zu verziehen. Trotzdem muss der Kleinhund gleich vermutlich noch mal vor die Tür, auch wenn es ihm genausowenig gefällt wie mir… :laughing:

    @SebMeissner Ist doch schön, dass dir der Prozess soviel Spaß macht! :smile: Ich überarbeite ja laufend während ich schreibe, daher ist das “ok diese Beschreibung hier ist total nett, aber vielleicht nicht während wir in Lebensgefahr sind” Ausmisten auch immer gleichzeitig so eine Art Brainstorming für spätere Szenen, ist ganz praktisch. :joy:

    @Fabula Fensterputzen im Winter verweigere ich immer aus Prinzip, aber wir wohnen halt auch direkt an der Straße, das heißt nach dem nächsten Regenguß sieht das wieder genauso schlimm aus wie vorher… :see_no_evil: Ich drücke dir die Daumen, dass bald wieder Zeit fürs Schreiben ist! :fingers_crossed:

    Ich glaube ich bringe jetzt kurz die nasse Hunderunde hinter mich und dann schaffe ich hoffentlich endlich diese Viertel-Szene, die seit Sonntag unfertig rumliegt, bevor den lieben Kollegen morgen wieder irgendwas einfällt, mit dem sie mich ärgern können. :yum:

    Macht euch einen gemütlichen Mittwoch! :rainbow:

    posted in Schreibmotivation read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.