• Noely

    Ich beende den heutigen Tag mit 28008 Wörtern und meine Gesundheit spielt so langsam auch wieder mit, yay!

    Verfasst in NaNoWriMo 2017 weiterlesen
  • Noely

    Daaaanke @Kaeyzie wegen dir bin ich jetzt beim NaNo schon bei fast 28k! <3

    Verfasst in NaNoWriMo 2017 weiterlesen
  • Noely

    322 Wörter. Noch ein paar Sätze und dann ist die aktuelle Szene auch zu Ende! Und hey, Otter sind niedlich :D

    Verfasst in NaNoWriMo 2017 weiterlesen
  • Noely

    220 Wörter. Die geforderten 200 sind also geschafft und hoffentlich sind dank mir ein paar hübsche Kratzer dazugekommen xD

    Verfasst in NaNoWriMo 2017 weiterlesen
  • Noely

    Ich habe meinen Soll für heute schon erfüllt, aber ein bisschen Puffer schadet ja nicht, also bin ich gleich auch dabei. Mal sehen, wieviel ich noch schaffe :)

    Verfasst in NaNoWriMo 2017 weiterlesen
  • Noely

    Und @Bianca, das Motivationsbild ist wirklich wunderschön <3

    Verfasst in NaNoWriMo 2017 weiterlesen
  • Noely

    Ich habe gerade genau 2000 Wörter geschrieben. Wirklich auf den Punkt genau. Diese Zahl finde ich so schön, dass ich jetzt erstmal Pause mache :D
    Und ein Kapitel habe ich auch beendet.

    Ich muss mal schauen, ob ich gleich noch weiterschreibe oder mich lieber ausruhe.
    Jetzt stehe ich bei 27k. Nur noch 23k! Ich glaube, ich sehe gerade zum ersten Mal das Ende des NaNo. Wenn auch in weiter Ferne. Aber ich sehe es!

    Verfasst in NaNoWriMo 2017 weiterlesen
  • Noely

    Ich habe gestern die 25k geknackt und bin eigentlich alleine schon deswegen total zufrieden.

    Mir geht es heute gesundheitlich so dermaßen besch…eiden, dass eine Pause eigentlich wirklich nicht die dümmste Idee wäre. Wenn ich jetzt am Wochenende flachliege oder so, ist damit auch keinem geholfen.
    Und meine Schulter bringt mich gerade um. Ich weiß nicht, was damit los ist.
    Ich sitze gerade in der Uni und würde am liebsten einfach umkippen. Eigentlich wollte ich ja wirklich schreiben, aber mein Kopf implodiert gleich.

    Der einzige Grund, wieso ich gerade überhaupt hier sitze ist, dass diese Woche die meisten Seminare ausfallen, weil jeden Tag ein/e Autor/in eine spezielle Vorlesung übers Schreiben hält.
    Das ist wirklich wahnsinnig inspirierend! <3 Ich liebe diese Uni

    Verfasst in NaNoWriMo 2017 weiterlesen
  • Noely

    Ganz ehrlich?

    Ich weiß gar nicht, ob ich es überhaupt anstrebe, mal vom (kreativen) Schreiben zu leben. Dieser Wunsch ist ja unter Schreibenden recht verbreitet und früher habe ich auch mal davon geträumt. Aber irgendwie glaube ich, wenn ich wirklich hauptberuflich Romane schreiben würde, hätte ich viel mehr Druck, weil ich damit ja dann meinen Lebensunterhalt bestreiten müsste.
    Allein vom Schreiben leben zu können ist harte Arbeit und das muss man auch erstmal so weit schaffen. Ich ziehe meinen Hut vor allem, die das erreicht haben.

    Ich habe in verschiedenen journalistischen Tätigkeiten gearbeitet, eben weil ich gerade schreibe. Wenn ich heute mit einer relativ knappen Deadline Artikel schreiben soll, fällt mir das auch leicht und macht mir Spaß. Später würde ich das auch gerne hauptberuflich machen, aber das kreative Schreiben wird wohl für immer mein größtes Hobby sein. Und das ist auch gut so. Nachdem ich mich letztes Jahr fast zwischen dem Schreiben, der Uni, dem Studium und meinem Ehrenamt zerrissen habe und mein Körper dann total gestreikt hat, denke ich auch nicht, dass es schlimm ist, das Schreiben mal hinter andere Dinge zurückzustellen. Manchmal ist das auch Selbstschutz. Seitdem akzeptiere ich auch, dass es manchmal eben nicht geht und ich glaube tatsächlich, dass mir das sogar geholfen hat, denn seit ich weniger verbissen an das Schreiben herangehe, läuft es auch wieder.

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.