• AyKay

    Sie brüllen, drohen, werden handgreiflich und du hast keine Chance, als es geschehen zu lassen. Du hoffst es ist nicht wirklich, doch du weißt, es ist vorbei. Sie haben dich!

    posted in Vergangene Runden read more
  • AyKay

    Guten morgen.
    @Kaethe super dass es mit dem Job wie gewünscht gelaufen ist.

    Ich war gestern dann länger als erwartet beim Probetraining, bzw. Trainingsplan erstellen und Fitnessstudio ausprobieren. Das Studio ist super, auch wenn es etwas weiter weg ist (30 Min. zu Fuß), war die Wahl die richtige. Jetzt muss nur die Motivation bleiben. Daran hapert es ja meist… ;)

    Bei mir steht heute ein Besuch in der alten Heimat an (1 Std fahrt). Ich muss noch mein Kautionssparbuch auflösen (bald 2 Jahre her), und besuche eine ehemalige Kollegin, wo ich schon mal da bin… daher werde ich mich gleich mal langsam fertig machen und dann langsam aufbrechen. Ich hoffe heute Abend nicht zu spät zurück zu sein, damit ich dann noch ein bisschen an meiner Geschichte basteln kann, bzw. das Handgeschriebene dann auch in mein Laptop schreiben kann. Für Donnerstag habe ich evtl. nämlich auch einen Ausflug geplant… Aber ich will auf jeden Fall einen Tag noch fürs Schreiben nutzen, vielleicht am Wochenende… ich denke das werde ich vom Wetter abhängig machen.

    Euch erstmal schönes Schreiben und Arbeiten (ich habe zum Glück ja noch frei diese Woche) und viel Erfolg bei euren Plänen.

    posted in Schreibmotivation read more
  • AyKay

    Guten morgen zusammen.
    @Kaethe die Daumen sind gedrückt.
    @Betty-Blue viel Erfolg beim Färben und Produktiv sein, nach dem Nachtdienst. Hut ab

    Ich habe diese Woche noch frei. Gestern bin ich gegen abend dann erstmal nach zwei Wochen wieder zuhause eingetrudelt… Die Pflanzen haben zwei Wochen Abwesenheit erstaunlich gut verkraftet. Das meiste lebt noch ;)
    Heute habe ich um halb drei einen Termin zum Probetraining und sonst steht nichts an, daher sitze ich nun schon am PC (mein gott habe ich den dann doch vermisst. Das Tablett ist gut. Aber ohne zusätzliche Tastatur kann man wenig produktiv sein. Handschreiben kann ich nicht lange, aber zumindest hat es für das Camp gereicht).
    Ich habe mir noch eine zweite Geschichte für einen Wettbewerb überlegt, die habe ich schon mal grob vor geplant auf einem Stück papier… habe mir gestern aus meinem Fundus nun noch ein Notizbuch gegrabscht und werde mir die grobe Geschichte einmal aufzeichnen. Eigentlich mag ich das Planen gar nicht, aber ich habe gemerkt das einfach losschreiben nur solange geht, wie man täglich dran bleibt… da ich aber immer mal Phasen habe oder längere Zeiträume in denen ich nicht schreibe (n kann) ist es gut wenn man einen kleinen Plan hat und wenn es nur die Namen der Charas sind… XD

    So. Ich notiere mir dann mal ein bisschen was und werde wohl auch das Handgeschriebene vom Camp einmal in den PC hacken. Schönen Dienstag!

    posted in Schreibmotivation read more
  • AyKay

    Nachdem ich noch am Sonntag “der Cop” von Ryan David Jahn beendet habe und es gestern direkt meinem Vater (der zum Glück auch gerne gut geschriebenes liest) gebracht habe, geht es erstmal weiter mit dem parallel schon angefangenen “Die 1% Methode” von James Clear. Da ich meist Sachbuch und Roman parallel lese (da kann man zumindest die Geschichten nicht vermischen und es gut auseinander halten), überlege ich nun, was ich als Roman lese…
    Zur Auswahl stehen aktuell:

    1. Seelen Freunde von Juli Barton (hat mir meine Schwester gegeben mit dem Hinweis, da musste ich an dich denken… das ist sicher was für dich)
    2. Die Farbe des Himmels von Britt Reissmann und Silvija Hinzmann
    3. Sophia Loren - mein Leben
      (die habe ich alle schon mal angefangen…)

    und eigentlich extra für den Urlaub ausgeliehen aber noch nicht angefangen:

    1. Tödliches Wangerooge von Elke Nansen
    2. Bädersterben von Kurt Geisler
    3. Winter in Maine von Gerard Donovan
      und
    4. Der menschliche Faktor von Graham Greene

    Schwere Entscheidung. Wenn jemand eines davon empfehlen kann, gerne.
    Eigentlich sollte ich eines der angefangenen weiterlesen, aber die liegen scheinbar nicht ohne Grund angefangen herum… womöglich wird es “Winter in Maine” oder “der menschliche Faktor”…

    posted in Buchclub read more
  • AyKay

    Guten Morgen zusammen. Ich muss heute noch schnell die letzten Wörter für mein camp-ziel schreiben. Man gut dass ich mein Ziel niedrig gehalten habe, dass ist zu schaffen.
    Danach werde ich dann den thriller zuende lesen, leider. Er soll nicht enden. Es ist so unglaublich gut geschrieben, wie ich finde, dass ich immer weiterlesen will…
    Dann habe ich auch noch die Ausschreibung von Rowohlt für dieses jahr gesehen und muss mir noch überlegen, welche der drei Versionen mir am besten gefällt, bzw für mich am besten funktioniert… erstmal frohes schaffen allen

    posted in Schreibmotivation read more
  • AyKay

    Ich habe in meinem Urlaub mit einem etwas älteren Buch, dass ich mir mal bei nem flohmarkt mitgenommen habe und schon wieder vergessen hatte, angefangen. Es ist wunderbar geschrieben und trotz oder gerade wegen der perspektivwechsel, die bisher sehr visuell und toll gelöst waren (bspw. Wird an einer Stelle “zurückgespult” um dann die gleiche Szene aus der Perspektive eines anderen darzustellen. Echt super klasse geschrieben. Selten so was gut gemachtes gelesen. Das Buch liest sich wie ein Film. Allen, die thriller mögen kann ich das Buch nur empfehlen. Es heisst “Der Cop” und ist von Ryan David Jahn. Existiert aus 2014 und vom Heyne HARDCORE herausgebracht (kannte die verlagsspartebisher noch nicht). Alsowie erwähnt. Super geschrieben und ich würde sogar sagen, reinschreibtechnich wohl das bisher beste Buch das ich gelesen habe. (Aberich lese ja auch nicht viel).
    Mal gucken was ich am Ende sage, dass hat mich bisher leider oftmals schon bei tollen Büchern 😞 enttäuscht. Hoffe hier nicht.

    posted in Buchclub read more
  • AyKay

    Moin. Ich habe mir fest vorgenommen mein Camping von lächerlichen 5k zu schaffen. Leider habe ich aber mein Laptop nicht dabei und kann daher nur mit Hand schreiben… existiert zwar nicht mehr so viel, aber wenn man wie ich das von Hand schreiben nicht gewöhnt ist, schon. Ich werde den frühenmorgen nutzen und esmal versuchen. But first :coffee:
    Schönen Start in das letzte juli-wochenende und viel Erfolg beim Camp.

    posted in Schreibmotivation read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.