• AyKay

    Mein Wochenende war auch ganz gut, was das Überarbeiten anging. Bin zwar nicht bis zur Hälfte vorgedrungen, auch wenn ich das Gefühl habe mein Office bescheisst mich mit den Seiten, aber ich habe was getan und geschafft. Von der Geschichte her bin ich sehr nah an der Mitte! ;) Wäre toll wenn ich heute auch wieder was schaffe, aber ich denke eher nicht…

    Heute bricht die letzte Arbeitswoche vor meinem Sommerurlaub an! Es gibt also noch viel zu tun. Ich werde mir wohl heute erstmal einen Plan machen und ein bisschen versuchen klar Schiff auf der Arbeit zu bekommen, ehe ich mich den noch offenen Dingen widme. Mal gucken, ob ich dann noch rechtzeitig feierabend machen werde… :see_no_evil: Bekanntlich ist die letzte Woche bei mir immer eine Voll-Power-Woche und ich werde bestimmt nach einem langen Arbeitstag einfach nur nix mehr machen wollen (Wobei so erschreckend viele Arbeitstage aussehen).

    Drückt mir die Daumen dass es nicht zu heftig wird diese Woche (sind ja zum Glück nur 4 Tage, da ich Freitag schon frei habe)

    Also Kaffee rein und ran ans Werk.

    posted in Schreibmotivation read more
  • AyKay

    @kristinba oh danke, das ist lieb von dir!
    Ich mache jetzt eine kleine Pause, weil ich grade merke, dass ich nicht konzentriert bin. Aber ich komme meinem Ziel “Hälfte” näher! ;)

    posted in Schreibmotivation read more
  • AyKay

    Damit es etwas einfacher wird, fange ich auch gleich mal an.
    Ganz so leicht ist die Frage nicht, wie ich finde, aber ich probier es mal.

    1. Das Schreiben: Beim Schreiben brauche ich nur selten Motivation.
      Meine Motivation ist hier jedoch meist dass einsinken in die Geschichte. Abschalten, raus aus dem Alltagsleben, rein in eine eigene Welt. Und das Schaffen von etwas, das andere nicht können/wollen. Das Ausleben der Kreativität, den Flow erleben, der einen an das Laptop fesselt und man sich nicht losreißen kann, weil man wie gefesselt von der eigenen Geschichte ist und angst hat aufzuhören… Ich denke um so länger man sich Gedanken darüber macht umso mehr fällt einem dazu auch ein.

    2. und 3. überspringe ich mal

    3. Das Überarbeiten: Grade prokrastiniere ich mit diesem Beitrag mal wieder :see_no_evil: Da habe ich keine große Motivation, außer die fertig zu werden und das Projekt abzuschließen. Aber tatsächlich ist es eine ungeliebte Arbeit von mir. Zumal ich theoretisch mit jeder Überarbeitung wieder etwas ändere, aber das ist wohl das Leid des Überarbeitens.

    posted in Schreibmotivation read more
  • AyKay

    Hallo allerseits. Da ich hier unter dem Menüpunkt tatsächlich einen solchen Thread nicht gefunden habe, dachte ich, ich schreib mal einen… ;)
    (Wenn hier falsch oder es existiert schon ein solcher, dann bitte löschen oder verschieben)

    Ich dachte es wäre mal nett zu erfahren, was eure Schreib-/Plott-/Recherche- oder Überarbeitungsmotivation ist. Hierbei denke ich eher an die Motivation ungeliebter Arbeiten, die aber zum Schreiben dazugehören. Aber natürlich auch das Schreiben an sich, denn sicherilch haben wir alle eine ganz eigene Motivation, die uns antreibt.

    Welche ist eure Motivation für:

    1. Das Schreiben
    2. Das Plotten (wenn ihr es macht)
    3. Das Recherchieren
    4. Das Überarbeiten

    posted in Schreibmotivation read more
  • AyKay

    “Der frühe Vogel…!” ;)
    Guten morgen allerseits.
    “Neuer Tag neues Glück!” und da bekanntlich “Morgenstund Gold im Mund” hat, legen wir doch heute mal früh los!
    Ich mag eigentlich tatsächlich die frühen Morgenstunden. Nur meist verpasse ich sie und schlafe einfach weiter! XD

    Genug der klugen Sprüche. Wer ist (noch / schon) wach und schreibt, überarbeitet oder plottet vor sich hin? Also, zum Abschluss noch einen: “Butter bei die Fische…” wer macht heute was?

    Ich werde mich mal weiter meinem Überarbeitungsprojekt widmen und heute dann wohl die Hälfte geknackt haben… (war gestern schon kurz davor, daher wird es so sein). Und womöglich noch ein bissl mehr. Meine Motivation: Das Projekt endlich abhaken und meinen Testlesern geben! ;)

    posted in Schreibmotivation read more
  • AyKay

    @salira das kann gut sein. Ich habe über den Tag hinweg auch immer wieder pausen gemacht…
    Du überarbeitest bei einem Abenteuer?! Was zählst du denn dann als Wörter?!

    posted in Schreibmotivation read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.