• H
    Henneschen

    Hallöchen ihr Lieben.
    Nachdem ich es tatsächlich irgendwie geschafft habe, alle notwendigen Unisachen schon fertig zu haben, steht ein mehr oder weniger freies Wochenende an, was ich gut gebrauchen kann.
    Geschenke müssen gekauft werden und obwohl es bei weiten weniger sind, als in den letzten Jahren, bin ich irgendwie noch unvorbereiteter und später dran als sonst. Und natürlich wollen mal wieder ein paar Worte aufs (virtuelle) Papier, die nichts mit dünnbesetzten Matrizen oder Wahrscheinlichkeiten zu tun haben.
    Einen schönen Freitag an Alle

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • H
    Henneschen

    Heute Morgen hattr ich eine Vorlesung, musste danach noch einen Antrag abgeben und habe mich dann mit meinem besten Freund zum Mittagessen und über den Weihnachtsmarkt schlender getroffen. Jetzt müssen noch ein paar Unisachen erledigt werden und dann komme ich doch tatsächlich, vielleicht, hoffentlich mal wieder zum Schreiben.

    Verfasst in Schreibmotivation weiterlesen
  • H
    Henneschen

    Ich schreibe erste Sätze einfach. Meistens ändere ich sowieso beim schreiben noch soviel daran herum, dass ich nicht mehr weiß, wie der erste Satz mal ausgesehen hat… Aber ich gucke mal, was ich so finde.

    Eine Kurzgeschichte, die ich letztens vorgelesen habe, ist aber auch schon 2 Jahre oder so alt: “Scheu sah sich das Mädchen von der Tür aus um.”

    Eine Kurzgeschichte, die ich letztens in einer Vorlesung geschrieben habe, also etwa ein halbes Jahr alt: “Ich ließ meinen Blick durch den Raum schweifen.”

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • H
    Henneschen

    Ich habe ein Notizbuch, wo alles reinkommt, was mir so einfällt und davon tippe ich den schönen oder interessanten Kram in den Computer

    Verfasst in Schreibhandwerk weiterlesen
  • H
    Henneschen

    In meinem aktuellen “Alles ist möglich, mal schauen, was mir so einfällt”-Projekt gibt es Time Jumps mit relativ fest gesetzten Zeiten von wann bis wann übersprungen wird. Grundsätzlich wird das aus den einzelnen Abschnitten relativ deutlich, wann das jetzt ist und irgendwie sind diese abschnitte auch meistens nur ein bis drei Szenen, aber es gibt auch einen Abschnitt, der in etwa so lang ist, wie die anderen Abschnitte und ich in Kurzfassung über ein halbes Jahr erstreckt und ausnahmsweise sind da die Zeiten nicht fest…

    Verfasst in Plauderecke weiterlesen
  • H
    Henneschen

    Ich bin für die 2, vielleicht ist das ja eine Inspiration, damit ich endlich mit meiner Adventskalendergeschichte voran komme…

    Verfasst in Schreibabenteuer weiterlesen
  • H
    Henneschen

    130 Wörter im NaNo-Projekt. Ich glaube ich wechsel zum anderen Projekt, da bekomme ich wahrscheinlich mehr gebacken.

    Verfasst in Schreibabenteuer weiterlesen

Es scheint als hättest du die Verbindung zu Schreibnacht verloren, bitte warte während wir versuchen sie wieder aufzubauen.