• Liehsah

    Guten Abend! :)
    Ich habe heute gar nicht an der Hausarbeit gearbeitet, dafür aber gestern Abend noch etwas… Heute war Ehrenamt angesagt, was einen Teil des Tages beansprucht hat. Eben gekocht, jetzt essen und entspannen. Aber was Gutes ist auch passiert: Ich hab zwei Einladungen für Vorstellungsgespräche erhalten! Meine favorisierte Stelle ist nicht dabei (von 5 Bewerbungen), aber für den Anfang nicht schlecht. :D Diese Stellen hätten auch ihre Vorteile, also… Ich werde mir die definitiv mal anschauen!

    posted in Schreibmotivation read more
  • Liehsah

    Meine Hausarbeit ist um 500 Wörter gewachsen <3 30 Minuten Cardio-Dance-Workout habe ich auch hinter mir, also so gesehen war es ein erfolgreicher Tag :D
    Jetzt noch kochen, zwei Bewerbungen abschicken und dann Planer-Videos xD

    posted in Schreibmotivation read more
  • Liehsah

    Was für eine tolle Idee! <3 Ich werde es heute leider nicht schaffen, aber ich hoffe, dass ich beim nächsten Mal dabei sein kann.
    Ich wünsche aber allen Teilnehmenden viel Erfolg und Spaß! :)

    posted in Schreibzeit read more
  • Liehsah

    Ich setze mich wieder an die Hausarbeit, mal sehen, wie viele Wörter meine Notizen heute hergeben xD

    @Fabula Das mit dem Sport kenne ich! Wollte ich auch mal morgens machen, aber da macht mein Kreislauf nicht mit… Dann hatte ich eine Zeit lang eine gute Routine, aber die hat nicht lange durchgehalten. Aktuell ist Sport bei mir wieder nachmittags/abends angesagt, wenn ich dazu komme. Vorm Schlafengehen nochmal Yoga, damit man entspannt ins Bett gehen kann und die Verspannungen vom vielen Sitzen nicht mehr so stark sind :) Meistens halte ich bei neuen Routinen aber auch nur maximal drei Wochen durch, ehrlich gesagt ^-^" 60 Tage sind so unglaublich schwer zu erreichen! Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg dabei! :four_leaf_clover:

    posted in Schreibmotivation read more
  • Liehsah

    Herzlich willkommen! :)
    Dein Weg hierher klingt spannend. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem historischen Psychothriller! :four_leaf_clover:
    Ich habe immer großen Respekt vor Leuten, die so was schreiben können, weil ich mir das für mich aktuell gar nicht vorstellen könnte. Mir fehlt da das Können, auf dieser Ebene Spannung zu erzeugen, und vielleicht bin ich auch zu soft, um Psycho-Spielchen überzeugend schreiben zu können xD Es werden sich bestimmt Leute finden, die es lieben, mit dir zusammen an der Geschichte zu feilen!

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • Liehsah

    Oje, @CaroK, das klingt echt anstrengend! Ich hoffe, du kannst dich jetzt ein wenig erholen. :)

    Ich habe tatsächlich 1k an der Hausarbeit geschrieben (insgesamt 3-6k, aber meine Prof möchte maximal 4500 Wörter xD ) und mich danach an Bewerbungen gesetzt… Yoga steht noch aus, kommt aber als nächstes. Mit den Videos wird es heute wohl nichts mehr. Aber insgesamt war es ein produktiver Tag für mich <3

    posted in Schreibmotivation read more
  • Liehsah

    Ich schreibe heute nur an meiner Hausarbeit für die Uni, aber das ist auch schon mal was :D Dann noch Yoga, ein bisschen Kleinkram… Und heute Abend gucke ich bei YT Videos über Schreibplanung und/oder Basteln, das entscheide ich spontan. Aber die letzten Tage war’s mehr Schreibplanung :) So was wie einen Jahresplan aufstellen oder wie Leute mit Notizbüchern oder Kalendern plotten oder diese Kanban-Board-Methode… Das finde ich manchmal sehr spannend.

    posted in Schreibmotivation read more
  • Liehsah

    @frau-maus Danke sehr! :) Und ja, das Thema ist traurig, aber irgendwie scheinen mich solche Themen mehr anzuziehen? Und ich weiß nicht, wie es bei dir war, aber Uni will ja auch gerne Problemstellungen in den Arbeiten, also ende ich immer eher bei schwierigen/traurigen Themen. Ich weiß nicht, wie andere über Mode oder so was schreiben können, weil ich da ehrlich gesagt keine Probleme oder spannende Fragen drin sehe außer “Wie sieht Mode x aus?” ^-^" Was auch cool ist! Aber ich kann da keinen wissenschaftlichen Ansatz für mich draus ziehen, das wäre für mich reiner Journalismus. Spricht am Ende aber nur für meine beschränkte Sichtweise, denn so was muss auch bearbeitet werden, ganz klar!

    Oh wow, ja, das ist ein älteres Thema. Wahrscheinlich musstest du dich auch mit Alt-Japanisch beschäftigen? Das fällt bei mir z.B. komplett raus. Der Studiengang heißt extra “Modernes Japan”, weil der Fokus auf der Moderne liegt, also so ab Meiji-Restauration :) Ich mag ältere geschichtliche Sachen auch, aber auf Alt-Japanisch hatte ich gar keine Lust, weil ich lieber heutiges Japanisch lernen wollte.

    Ja, das klingt beides hart für mich. :/ Schade, dass es immer noch so läuft. Ich hoffe, du findest was Schönes für dich! Und viel Erfolg beim Schreiben :four_leaf_clover:
    Ich wollte ursprünglich auch Manga und Anime übersetzen, wie das viele in dem Bereich wollen :D Danach wollte ich mehr Kulturelles machen. In Düsseldorf gibt’s z.B. oft Veranstaltungen mit Japan-Bezug und ich wollte da halt irgendwie reinkommen. Aber wegen der Pandemie gibt’s da ja auch nichts mehr, man konnte auch keine Praktika machen, also hab ich’s aufgegeben. Aktueller Stand ist, dass ich eine andere Ausbildung oder ein duales Studium anfangen möchte, wenn ich mit dem aktuellen Studium durch bin.

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • Liehsah

    (Ich spreche hier im Post ein paar schwierige Themen an und weiß nicht, ob man mittlerweile im Forum auch CNs oder so was setzt? Gibt’s da irgendwo Regeln zu oder so etwas? Möchte hier niemanden triggern…)

    @frau-maus Danke dir! :)
    Interessengebiet, hm… Ich hatte mal ein Seminar zu Sexualität in Japan, das mochte ich sehr! Und ich hab mal eine Hausarbeit über sexuelle Gewalt in Manga geschrieben. Meine BA schreibe ich aber über ein anderes Thema: Suizidrate in Japan während der Pandemie. Werde das aber je nach Quellenlage aufs erste Jahr der Pandemie eingrenzen… Aber am Ende kommen da halt auch politische und feministische Themen zusammen, daher passt es dann wieder zu meinen eigenen Interessen. Die Hausarbeit, die ich aktuell schreibe, beschäftigt sich auch mit der Suizidrate und Gesetzen bezüglich mental health in Japan, quasi “Was macht Japan, damit die Rate sich senkt?” als Vorarbeit für die BA.

    Was interessiert dich denn an Japan am meisten? :D
    Ich finde es auch spannend, dass du mittlerweile aus dem Bereich raus bist, denn ich bin aktuell dabei, mein Leben nach der BA vorzubereiten und sehe mich auch nicht als Japanologin xD Was machst du heute, wenn ich fragen darf?

    posted in Vorstellungsrunde read more
  • Liehsah

    Ich werde heute nicht zum Schreiben/Plotten kommen. Stattdessen werde ich eine Geschichte zu Ende testlesen. :)

    posted in Schreibmotivation read more

Looks like your connection to Schreibnacht was lost, please wait while we try to reconnect.